Home
 
Home
Aktuell   
 
Zurück zur Liste
25.02.2021
Werner Wagner (*22.03.1963 †22.02.2021)

Werner Wagner, der Vorstandsvorsitzende des Besamungsvereins Neustadt a.d. Aisch, ist am 22.02.2021 nach längerer Krankheit verstorben.

 

Diese Nachricht macht uns alle unsagbar traurig. Vorstände, Beiräte, Mitglieder und Mitarbeiter*innen des BVN sind betroffen, aber auch dankbar, dass er sich in den Dienst des BVN gestellt hat und wir mit ihm arbeiten durften. Werner Wagner übernahm Verantwortung in einer Zeit, als er dringend gebraucht wurde.

 

Werner Wagner stammte aus einem Betrieb am Kolbenhof in Thalmässing. Seine Familie war für ihn immer der Ort, wo er die Kraft schöpfen konnte, die er für die Arbeit auf seinem Betrieb aber auch für seine überregionalen Engagements brauchte. Seine Frau Anita, seine Eltern und vor allem auch seine Kinder waren immer wieder Thema bei langen Fahrten mit ihm im In- und ins Ausland. Er wusste stets, dass alles in guten Händen war, wenn er den Hof verließ, und er kehrte immer wieder gerne zurück und sparte nicht mit Lob über das Geleistete. Sehr glücklich war er auch über die Geburt seiner ersten Enkelin Nele, die ihm in seinen letzten Tagen den „Sonnenschein“ ins Haus brachte.

 

Mit dem Rückhalt seiner Familie war Werner Wagner aktiv: Von der Feuerwehr bis zur Hofweihnacht, die sozialen Netzwerke seiner Heimat und die traditionellen Veranstaltungen pflegte er sehr.

 

Ein besonderes Anliegen war Werner Wagner auch immer die Jugend und der landwirtschaftliche Nachwuchs. Viele Auszubildende waren auf dem Kolbenhof, ob im Lehrjahr oder im Rahmen der Schultage, welche er für die Berufsschule im Rahmen der überbetrieblichen Ausbildung abhielt. Werner Wagner gab dort nicht nur sein enormes Wissen, sondern auch seine Lebensphilosophie an die Jugend weiter und jeder einzelne, jede einzelne seiner Azubis lag ihm am Herzen.

 

Darüber hinaus engagierte er sich auch züchterisch sehr stark, ausgehend von seiner Zucht-genossenschaft in Roth und überregional beim Zuchtverband in Ansbach.

 

Sein größtes ehrenamtliches Engagement war für Werner Wagner der Besamungsverein Neustadt  a. d. Aisch e. V. Bei seiner Tätigkeit im Vorstand des BVN zeigte Werner Wagner großes Einfühlungsvermögen für seine Kollegen in Vorstand und Beirat und auch für die Mitarbeiter*innen. Er suchte das Gespräch mit jedem und jeder war für ihn wichtig, vom Vorstandskollegen zum Besamungstechniker bis zur Reinigungskraft. Für ihn stand immer fest: Nur das ganze Team kann den BVN voranbringen.

In seiner Zeit als Vorsitzender bereitete er richtungsweisende Entscheidungen vor und setzte sie um. Im letzten Jahr konnte er den neuen Stall im Franz-Ehrsam-Weg einweihen. Leider durfte er die endgültige Fertigstellung des Produktions- und Informationszentrums nicht mehr erleben.

 

Werner Wagner war es wegen seiner Krankheit leider nicht vergönnt, die Ernte seines enormen Wirkens und Lebens zu genießen.

 

Wir werden immer an ihn denken,

an seine menschliche Art,

an sein positives, zielgerichtetes Denken und Handeln,

an sein Lachen,

an seinen ihm ganz eigenen Humor,

an seine Sprache des Herzens.

 

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie – seiner Frau Anita und seinen Kindern Kristina, Dominik und Verena mit ihren Partnern, seinen Eltern und Schwiegereltern und seinen Geschwistern.

 

Der gesamte BVN, der Vorstand, Beirat und die Mitarbeiter trauern um ihren Vorsitzenden und werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren. Dies gilt auch für die EUROgenetik und deren Basisorganisationen.

AKTUELL
Alma Pp* vom Betrieb Günzinger, St. Georgen b. Obg.
Endlich wieder Schau!
Fleckvieh begeistert in Ried.  >> MEHR...
Hilfinger-Elke holt den Sieg!
SPACE-Show 2021
Hilfinger-Elke holt den Sieg!  >> MEHR...
Fokuhs 2/2021
FOKUHS 2/2021
Das EUROgenetik - Magazin!  >> MEHR...
Sitemap  |  Impressum  |  Login