Home
 
Home
Aktuell   
 
Zurück zur Liste
10.11.2015
Tag der Züchterjugend

Am 20. und 21. November ist es soweit. In der Alsfelder Hessenhalle wetteifern die hessischen Jungzüchter um Schleifen und wertvolle Ehrenpreise.

Wir möchten Euch auf einige wesentliche Veränderungen und Neuerungen hinweisen, die die Clubvorstände gemeinsam mit den Verantwortlichen von LLH und ZBH entwickelt haben.

1. Die Veranstaltung startet am Freitag, den 20. November, um 19.00 Uhr mit dem Typwettbewerb. Neben dem Wettstreit der Milchrassen, sind auch Typwettbewerbe für Fleckvieh und Fleischrassen geplant. Beim offenen Typwettbewerb steht wie immer die Qualität des Rindes im Vordergrund.

2. Die Tierbeurteilung der Rasse Deutsches Fleckvieh wird bei den Endnoten nach dem 100-Punkte-System durchgeführt. Zusätzlich zu den regionalen Schulungen im Vorfeld, wird am Veranstaltungstag noch einmal eine kurze Einführung in die Bewertung nach diesem System erfolgen.

3. Family-Cup als neuer Programmpunkt - Wenn der Vater nicht kann, muss der Opa ran! Getreu diesem Motto starten wir mit einem ganz neuen Programmpunkt zum Abschluss der Gruppenwettbewerbe.

 

Los geht es am Samstag ab 11.00 Uhr mit der Tierbeurteilung. Die Vorführwettbewerbe schließen sich ab 12.00 Uhr an. Dabei wetteifern die Jüngsten beim Kälberwettbewerb rasseübergreifend um die Pokale. In den Einzel-Vorführ-Wettbewerben treten die Youngsters in verschiedenen Klassen und Alterskategorien an um die besten Vorführer/innen des Jahres 2015 ausfindig zu machen.

Dabei sind Holsteins beider Farbrichtungen, Fleckvieh und verschiedene Fleischrinderrassen. Ein Höhepunkt ist wie immer der Gruppenwettbewerb ab
13.30 Uhr, bei dem die Harmonie innerhalb der Gruppe von drei Rindern mit ihren Vorführern sowie die Kreativität bei der Darstellung beurteilt werden. Dieser Wettstreit stellt hohe Anforderungen hinsichtlich Vorbereitung, Einfallsreichtum, Teamgeist und Konzentration. Dieser Wettbewerbsteil findet seinen Abschluss mit dem Family-Cup. Hier zählt im Gegensatz zum Gruppenwettbewerb, der auch Anforderungen an die Einheitlichkeit der Rindergruppe stellt, allein die Vorführleistung aller drei Gruppenteilnehmer, die sich aus einem aktiven Jungzüchter/in, einem Eltern-/Großelternteil und einen frei wählbaren dritten Teilnehmer zusammensetzt. Gruppenmotto ist erwünscht und geht in die Beurteilung mit ein.

 

Wir freuen uns auf spannende Wettbewerb und viel Spaß bei allen Aktivitäten.

 

Das Programm

Freitag, 20. November 2015

 

19.00 Uhr                                           Offener Typwettbewerb alle Rassen

                                                           anschließend Jungzüchter-Party

 

Samstag, 21. November 2015

 

11.00 Uhr                                           Landesentscheid in der Tierbeurteilung

 

12.00 Uhr                                           Kälbervorführwettbewerb

 

12.00 Uhr                                           Jungrindervorführwettbewerb Newcomer

                                                          
                                                           Jungrindervorführwettbewerb Milchrinder Altersklasse I

 

13.30 Uhr                                           Jungrindervorführwettbewerb Gruppen und Family-Cup

 

15.00 Uhr                                           Jungrindervorführwettbewerb Milchrinder Altersklasse II

 

                                                           Jungrindervorführwettbewerb Fleckvieh

                                                          

                                                           Jungrindervorführwettbewerb Fleischrinder

 

AKTUELL
Miss Oberschwaben Mint-Tochter Golden-Sun von Familie Keller, Hausen
Oberschwäbischer Fleckviehtag
Eine neue Miss für Oberschwaben.  >> MEHR...
Nachzucht Herzschlag
EUROgenetik-Nachzuchtschau 2019
Unsere Vererber bestätigen sich!  >> MEHR...
EUROgenetik-Mitglieder
AKTUELL
BG Wölsau nicht mehr im EUROgenetik-Verbund  >> MEHR...
Sitemap  |  Impressum  |  Login