Home
 
Home
Aktuell   
 
Zurück zur Liste
23.02.2012
Hessens Züchter im EUROgenetik - Verbund
Dr. Aumann, Dr. Baltissen, Ing. Straif
Dr. Aumann, Dr. Baltissen, Ing. Straif

Ab 1. Januar 2012 wird der EUROgenetik – Verbund um eine Partnerorganisation größer. Die Mitgliederversammlung der EUROgenetik sowie der Vorstand der Zucht – und Besamungsunion Hessen eG (ZBH) haben in der 51. Kalenderwoche 2011 die Weichen für eine zukünftige Zusammenarbeit gestellt. In Hessen halten 330 Zuchtbetriebe insgesamt 11.339 Milchkühe der Rasse Fleckvieh. Somit arbeiten nun sieben bäuerliche Trägerorganisationen mit 17.500 HB – Betrieben und über 500.000 HB - Kühen Fleckvieh in der EUROgenetik zusammen:

·    Besamungsgenossenschaft Marktredwitz - Wölsau

·    Besamungsverein Neustadt a. d. Aisch

·    Kammer für Land- und Forstwirtschaft in Kärnten

·    Oberösterreichische Besamungsstation

·    Rinderunion Baden - Württemberg

·    Rinderzucht - und Erzeugergemeinschaft Tirol

·    Zucht – und Besamungsunion Hessen

 

Zukünftig werden gemeinsam Synergien genutzt, um für die Mitglieder die weltweit beste Fleckvieh – Genetik zu rekrutieren. Die nachhaltige Entwicklung der Rasse Fleckvieh und ein umfangreiches Dienstleistungsangebot für die Kunden sind das oberste Ziel des Verbundes. Für die Mitglieder hat die Zusammenarbeit unter dem Dach der EUROgenetik den Vorteil, dass sie auf ein sehr umfangreiches Bullenangebot zu fairen Preisen Zugriff haben. Die aktuelle Ausgabeliste beinhaltet eine ganze Reihe von Spitzenstieren, angeführt vom EUROgenetik – Bullen WILLE, den die aktuelle Zuchtwertschätzung zum unangefochtenen König der Fleckviehzucht krönte.

 

AKTUELL
Nachzucht Herzschlag
EUROgenetik-Nachzuchtschau 2019
Unsere Vererber bestätigen sich!  >> MEHR...
EUROgenetik-Mitglieder
AKTUELL
BG Wölsau nicht mehr im EUROgenetik-Verbund  >> MEHR...
Das neue Magazin ist online!
FOKUHS 2/2019
Das EUROgenetik - Magazin!  >> MEHR...
Sitemap  |  Impressum  |  Login