Home
 
Home
Aktuell   
 
Zurück zur Liste
06.05.2013
Grandiose Bullenparade in Neustadt a. d. Aisch
Nächste Bullenparade: 01. Mai 2014 in Neustadt
Nächste Bullenparade: 01. Mai 2014 in Neustadt

Am 1. Mai fand das wichtigste und gewichtigste Event des EUROgenetik - Mitglieds Neustadt an der Aisch statt. Über 2.000 Besucher nutzten diese einmalige Gelegenheit und sahen sich ihre Besamungsbullen live vor Ort an. Der Zustrom der Besucher war überwältigend. Aus dem In- und Ausland waren Gäste angereist und nutzten die Gelegenheit 83 Bullen hautnah zu erleben. Neben Bullen der Rassen Gelbvieh und Pinzgauer beherrschten die Fleckviehbullen den Ring. Der immer größer werdenden Nachfrage nach hornlosen Bullen wird in Neustadt Rechnung getragen: es werden immer mehr hornlose Bullen in den Prüfeinsatz gestellt und so konnte auch eine hornlose Gruppe gezeigt werden. Vom genomischen Jungvererber, über die Bullen aus EUROselect und EUROclassic war man natürlich gespannt auf die EUROpremium - Bullen. Manchem Besucher war die Begeisterung förmlich ins Gesicht geschrieben, diese „Herren“ einmal so zu erleben. Und auch die Jüngsten erfreuten sich an diesem Anblick oder nutzten intensiv das Kinderprogramm. In einem Malwettbewerb zeigten sie schon auf, wie die Kuh von morgen aussehen soll. Auch für die Erwachsenen gab es ein kurzweiliges Rahmenprogramm und der 1. Schlepper des BVN aus dem Jahr 1955 begeisterte so manchen.


Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch die Züchterfamilien Bürger aus Wiebelsheim für den Bullen Gepard und seine Top 3 Platzierung beim Züchter des Jahres und Mertin - Züchterfamilie Halmbacher aus Bichl für Ihre herausragenden Bullen geehrt.


Waren Sie noch nie in Neustadt bei der Bullenparade? Dann haben Sie etwas verpasst, aber merken Sie sich doch schon einmal vor: 1. Mai 2014 Bullenparade in Neustadt!


Hier die Links zur LIVE - Berichterstattung von landwirt.com:


Bericht Landwirt LIVE


Bildergalarie Landwirt LIVE


Video Landwirt LIVE


Erfolgreich präsentierten sich Jungbullen verschiedener Väter im Ring: Hier der linienalternative Mondlicht- Sohn MONDSEEGruppenweise wurden Söhne verschiedener Bullenväter vorgestellt; so waren Söhne von SAMPRO, MERTIN, SAMLAND, WEINTOR, HULKOR, HULDIG, sowie Enkel von WATERBERG und weitere Vertreter verschiedenster Linien zu sehenDie gezeigten EUROselect Bullen unterstrichen die Linienvielfalt, die der BVN auch in diesem Segment bietet: Hier MACH MAL (MAL x ZAHNER)Bullenvater HULDIG konnte zwar schon mit seinem Sohn HIMALAJA trumpfen, präsentierte sich aber auch selbst noch in Topform!
Fleckvieh - Bullen in Perfektion: sie leben und produzieren!Besondere Züchterehrungen: GEPARD und MERTIN kehrten in Keramikform zu ihren Züchtern zurückBereits zu Beginn der Bullenparade waren die Ränge voll besetztBVN- Vorstandsvorsitzender Willi Bürger konnte bei der Bullenparade viele weit gereiste Gäste aus dem In- und Ausland begrüssen
Bei der diesjährigen Bullenparade war kein Sitzplatz mehr zu ergattern, selbst gute Stehplätze waren rar aufgrund des überwältigenden BesucherandrangsTraditionell präsentierte sich „Frankens gelbes Vieh“ zu BeginnGeschäftsführer Dr. Johannes Aumann präsentierte die 83 vorgestellten Bullen eindrucksvollGruppe der Waterberg- Enkel, die von vier verschiedenen Vätern stammt, war nur ein Beispiel, dass sich der BVN züchterisch für seine Kunden breit aufstellt!
VALERO- Der 1. Offizielle Hornlose Bullenvater in Bayern krönte die vorgestellte achtköpfige HornlosgruppeAus einem Guß: Präsentation der Bullen durch´s Stallteam, Vorstellung durch Herrn Dr. Aumann und die Dekoration wurden von den Besuchern extrem gelobt!Eine der schönsten Gruppen, die SAMLAND- Söhne: Salomon, Shaquiri, Salvavenia und Saline!Der älteste Bulle im Ring, aber noch immer in bestechender Form: IMPOSIUM
Unsere TOP 4 bei der Wahl zum MISTER BULLENPARADE 2013: 1. MANTON, 2. HUTERA, 3. MERTIN und RUPTAL im Hintergrund!Seit vielen Jahren reist MERTIN- Züchterfamilie aus Schnaitsee nach Neustadt: In diesem Jahr zur Ehrung für den meist eingesetzten BVN- Bullen des letzten Jahres!Züchterfamilie BÜRGER belegte Platz 3 bei der Wahl zum Züchter des Jahres, für diesen herausragenden Zuchterfolg gab´s einen „besonderen“ GEPARDGratulation dem gesamten Team des BVN, die Bullenparade war wieder 1. Klasse
Der 1. Schlepper des BVN aus dem Jahr 1955 demonstrierte eindrucksvoll die Entwicklung des BVN von der kleinen Regiebullenhaltung zum Weltunternehmen!Die Jüngsten begeisterte die Bullenparade mit Hüpfburg, Tretschlepper und Malwettbewerb besonders!So nachhaltig wie Neustädter Genetik: Der 1. Schlepper des BVN ist bei Familie Raabe- Bürkl noch immer fleißig und unermüdlich im Einsatz!Die Schwergewichte der Zucht im Ring! Ein besonders beeindruckendes Schlußbild in diesem Jahr.
AKTUELL
Miss Oberschwaben Mint-Tochter Golden-Sun von Familie Keller, Hausen
Oberschwäbischer Fleckviehtag
Eine neue Miss für Oberschwaben.  >> MEHR...
Nachzucht Herzschlag
EUROgenetik-Nachzuchtschau 2019
Unsere Vererber bestätigen sich!  >> MEHR...
EUROgenetik-Mitglieder
AKTUELL
BG Wölsau nicht mehr im EUROgenetik-Verbund  >> MEHR...
Sitemap  |  Impressum  |  Login