Home
 
Home
Aktuell   
 
Zurück zur Liste
10.05.2017
Die BÄUERLICH. VIELFÄLTIG. NACHHALTIGE Bullenparade

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt richtete sich mit einem Grußwort an die Besucher.
Der Wettergott ist eine Bank. So erstrahlte der ganz im BVN Look dekorierte Ring im besten Licht. Die Bullen taten das Ihre dazu und der Lösungssatz der Kinderrallye: BVN ist super! tönte genau so auch von den Besuchern. So gaben Hunderte bei der Umfrage an, dass sie mit Vielfalt und Nachhaltigkeit des BVN bestens zufrieden sind. Das ist für uns ein Ansporn, uns weiterhin engagiert in den Dienst unserer Landwirte zu stellen. Vielen Dank!

Das Schlussbild der 98 gezeigten Bullen überzeugte auch in diesem Jahr die vielen Besucher.
Die Präsentation der Bullen wurde extrem gelobt. Dr. Aumann kommentierte in Rekordzeit die ganzen Bullen. Im Vordergrund standen dabei vor allem viele Hintergrundinformationen.
Bei der Umfrage nahmen hunderte Landwirte teil, das Rennen um den Titel " Mister Bullenparade" wird dieses mal ganz eng: Humpert, Hutera und der Neue, der Bulle "Weltstar" konkurrieren um den Titel.
Wir freuen uns, dass so viele Interessierte uns wieder in Neustadt besucht haben.
Wer nicht selbst in Neustadt war, konnte uns aber live auch auf Facebook folgen. So erreichten wir fast 20.000 Personen mit dem Video „ Stammesführer Hutera“ mit seinen Söhnen.

 

Werfen Sie doch einfach Mal noch einen Blick auf die gezeigten Bullen: Bilder

Hier das Video von der Bullenparade: Bullenparade VIDEO

AKTUELL
Rinderzucht Tirol
Der 18. April 2018 wird wohl als historisches Datum in der Geschichte der Tiroler Rinderzucht eingehen.  >> MEHR...
Das Magazin für Fleckviehzüchter!
FOKUHS 1/2018
Das EUROgenetik - Magazin mit Betriebsreportage Familie Kilian, Zuchtstätte des Bullen Sehr gut!  >> MEHR...
Bullenmütter erfolgreich auf der Schau
Mit einer sehr hohen Qualität an Nachzuchttieren sowie ausgesprochen hochwertigen und züchterisch zum Teil sehr interessanten Schau-Kühen konnten die Rinderzüchter in Baden-Württemberg vor mehr als 2000 Zuschauern aufzeigen.  >> MEHR...
Sitemap  |  Impressum  |  Login